Entwässerung tiefliegender Räume

Das Kanalnetz kann nicht so groß sein, dass es jede Niederschlagsmenge sofort ableitet. Deshalb legen die Entwässerungssatzungen und die DIN 1986 - Grundstücksentwässerungsanlagen - eine Rückstauebene fest. Das ist die Höhe, bis zu der sich jeder Grundstücks- bzw. Hauseigentümer gegen rückstauendes Abwasser aus dem städtischen Kanalnetz sichern muss. Als Rückstauebene gilt die Straßenoberfläche an der Stelle, an der der Grundstückskanal an den städtischen Kanal anschließt.

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+49 228 957570

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

kostenlos anrufen
ein Service von
stadtbranchenbuch.com

Notdiensthandy

Nur für unsere registrierten Kunden

Außerhalb der Geschäftszeiten:

+49 151 538 529 00

Hier finden Sie uns

Prinz Service GmbH
Mühlenstr. 13
53173 Bonn

Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8:00 - 17:30

Fr.......... .8:00 - 17:00

 

Zum Energieausweis
Mit Ihrem Smartphone zu uns

Letzte Aktualisierung:

08.08.2017 08:30 Uhr

 

GPS-CarControl