Kostengünstige Dämmmaßnahme gegen kalte Füße im Altbau

txn-p. Alte Häuser haben Charme, sind aber oft fußkalt. Hier hilft in der Regel schon eine einfache Sanierungsmaßnahme wie die Dämmung der Kellerdecke. Foto: Ursa/txn-p

txn-p. Wer sein Herz an ein altes Haus verloren hat, weiß, dass in puncto Wärmedämmung der Standard eines Neubaus nicht erreicht werden kann. Doch es gibt einige Maßnahmen, die den Wohnkomfort deutlich erhöhen. Wie zum Beispiel die KfW-geförderte Dämmung der Kellerde>Dämmstoffspezialist Ursa hat mit hoch wärmedämmenden und leicht zu verarbeitenden XPS-Platten die richtige Lösung. Die druck- und verrottungsbeständigen Extruderschaumplatten sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Je nach Untergrund werden sie von unten an die Kellerdecke geklebt oder geschraubt. Das Ergebnis ist nicht nur an den Füßen spürbar. Auch die Heizkosten reduzieren sich deutlich.

Kontakt

Rufen Sie einfach an

+49 228 957570

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

kostenlos anrufen
ein Service von
stadtbranchenbuch.com

Notdiensthandy

Nur für unsere registrierten Kunden

Außerhalb der Geschäftszeiten:

+49 151 538 529 00

Hier finden Sie uns

Prinz Service GmbH
Mühlenstr. 13
53173 Bonn

Öffnungszeiten

Mo. - Do. 8:00 - 17:30

Fr.......... .8:00 - 17:00

 

Zum Energieausweis
Mit Ihrem Smartphone zu uns

Letzte Aktualisierung:

18.09.2017 11:32 Uhr

 

GPS-CarControl